Der Workshop richtet sich an kreative, kunstinteressierte und digitalaffine Jugendliche, die einen Einblick in die Entwicklung eines Logos, die Arbeit mit dem Grafikprogramm Illustrator bekommen und – ganz nebenbei – ein Logo für ein gemeinsames Projekt der Stadt Bonn, der Deutsche Telekom Stiftung, des MakerSpace Bonn e.V. und des Fraunhofer Instituts AIS gestalten wollen, welches in den kommenden fünf Jahren in der Stadt deutlich sichtbar eingesetzt werden soll.

Der Workshop wird von einer erfahrenen Grafikdesignerin durchgeführt und findet während der NRW-Sommerferien vom 4. bis 8. Juli 2022 jeweils von 10:00 bis 14:00 Uhr im Haus der Jugend, Reuterstraße 100, 53113 Bonn statt.

Im ersten Teil der Schulung werden - in Kurzform - die Grundlagen von Grafik-Design, Logo-Entwicklung und Typografie anhand von Beispielen vermittelt sowie erste analoge Skizzen und Logo-Entwürfe erstellt. Nach der Besprechung und Auswahl der Entwürfe, die weiterbearbeitet werden sollen, geht es an das Kennenlernen und die Arbeit mit dem Grafikprogramm Illustrator. Schließlich geht es an die Ausarbeitung einer engeren Auswahl der Logo-Entwürfe und die Ausarbeitung und Präsentationsvorbereitung der Wort-Bild-Marken. Zur Veranschaulichung wird eine Umsetzung auf einem Flyer oder Postkarten-Layout ausprobiert.

Das Grafikprogramm Illustrator ermöglicht Grafiken und Zeichnungen für die professionelle Verwendung zu erstellen. Anders als bei pixelorientierten Programmen können Grafiken damit beliebig skaliert werden. Dies macht die Software für die Verwendung zum Beispiel in der Werbebranche und für Druckmedien ideal.

Bewerben können sich Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren unter der E-Mail-Adresse johannes.schlarb@telekom-stiftung.de und unter Angabe des Betreffs „Ferien-Workshop Logo-Design“ sowie von ein paar erläuternden Zeilen zur Motivation, am Kurs teilnehmen zu wollen.

Bewerbungsschluss ist der 17.06.2022. Die Auswahl und Benachrichtigung der (max. 12) Teilnehmer*innen erfolgt bis zum 24.06.2022.